Now Wii Stream 2, U know?

Schon oft fragte ich mich während der letzten Wochen, wii lange dauert es noch bis wiir was Neues zur neuen Wii erfahren?

Ok, ok, ich lass die Wii-Wortspiiele 😛

Nun ist es also soweit, Nintendo enthüllte heute den Wii-Nachfolger. Obwohl, eigentlich… wirklich was enthüllt wurde bisher nicht. Denn bis auf die Tatsachen, dass die neue Konsole 2012 erscheinen und auf der kommenden E3 spielbar sein wird, ist alles nur reine Spekulation.

Aber sei’s drum, denn wenn man sich die unbestätigten Fakten und Gerüchte durchliest, wird das nicht einfach irgendeine Konsole, sondern DIE Konsole! Bessere Grafikleistung als XBox360 und PS3, mit HD, Controller mit eingebautem Touchscreen und der Möglichkeit Spiele darauf zu streamen, Blu-Ray-Laufwerk, ein eingebauter Beamer und einen eigenen Mini-Atom-Reaktor um auch unterwegs spielen zu können.

Okay, einiges davon ist vielleicht weit her geholt (ach komm schon, Blu-Ray, lächerlich xD), aber selbst wenn nur ein Teil davon zutrifft, darf man doch zufrieden sein. Oder?
Gut, die Grafik der Wii war sowieso längst überholt, da ist HD also das Mindeste. Controller mit Touchscreen, da könnte man auch gleich den (3)DS verwenden. Blu-Ray ist jetzt auch schon ein alter Hut. Also…irgendwie doch alles nicht mehr sooooo neu.

Zugegeben, wir wissen noch nicht was die Konsole sonst noch können wird (eigentlich wissen wir nicht mal das, was wir schon wissen), aber mir, als einfachem Mann, fehlt irgendwie die Vorstellung was nun noch Revolutionäres kommen könnte. In Sachen alternative Steuerung übertrumpfen sich die konkurrierenden Hersteller, seit die Wii alles abgeräumt hat. Lediglich die Steuerung mit reiner Gedankenkraft würde ein „Aha-Erlebnis“ hervorrufen, ansonsten gabs hier schon alles.

3D-Ausgabe wurde (glaube ich) sogar von offizieller Seite schon ausgeschlossen, und völlig zu Recht, denn das will sich im privaten Bereich noch nicht so recht etablieren. Zumindest kenne ich Niemanden, der schon einen 3D-Fernseher zu Hause hat.
Wie stark letztendlich die Grafikleistung tatsächlich verbessert sein wird, trau ich mich bei Nintendo nicht einzuschätzen. Dass man die Konkurrenz übertrumpft dürfte wie gesagt selbstverständlich sein, sonst bräuchte man das Ding gar nicht erst zu verkaufen versuchen. Allerdings dürfte der Vorsprung nicht all zu weit sein und durch die auch bald mal kommenden PS4 und XBox720 (oder wie auch immer die heißen werden) wieder wett gemacht werden.

Ich gebe mich an dieser Stelle geschlagen und warte einfach ab bzw. vertraue darauf dass good old Nintendo uns überrascht. Sollte man, wie einige Seiten im Internet dies behaupten, doch wieder direkt mit Sony und Microsoft konkurrieren wollen, fürchte ich allerdings dass die neue Konsole sich im Geiste des GameCubes als Flop erweisen wird. Schon der „neue“ 3DS sorgte bei einigen Kritikern für Naserümpfen, da er außer einem mittelmäßigem 3D-Bildschirm (was ich, mangels eines 3DS noch nicht bestätigen kann) nicht viel Innovatives zu bieten hat.

Vielleicht fällt ihnen zumindest ein cooler Name ein. Entwickelt wird/wurde die Konsole mutmaßlich unter dem Namen „Project Café“, was mich eher an einen Nachmittag mit meiner Tante erinnert. Der seit neuestem kolportierte Name lautet „Stream“, schon besser, doch es fehlt noch der kreative Touch. Wie wär’s denn mit „Striim“, dann könnten wir zumindest weiterhin lustige Wortspiele machen, hmm? 🙂

Achja, wir sind ja anspruchsvoll und wollen auch was fürs Auge. Die bisherigen Konzeptbilder (http://www.evo-x.de/news-Erste-Konzeptbilder-und-Infos-zu-Nintendos-neuer-Heimkonsole-14218.html) und ein (unbestätigtes) Bild eines Prototyps (http://www.mynintendo.de/content/wii-nachfolger-es-ist-offiziell-5495/) hauen mich noch nicht vom Hocker, wie wär’s mal mit etwas Farbe? Auch nach über 20 Jahren und mehr als einem Dutzend verschiedener Konsolen (alle, auch nicht-Nintendo mitgezählt), ist die Anzahl derer, deren Farbschema über Schwarz, Weiß oder Grau hinausgeht eher überschaubar.

Nun, ich schreib das alles mal auf meinen Wunschzettel, und frag‘ den Weihnachtsmann ob er auch einen Lieferservice nach Japan anbietet 😉

PS: Sehr niedlich mit welch akrobatischer Grammatik unsere Lieblings-Fanseite sich des Themas annimmt. Oder um es mit den Worten von Bisafans zu sagen: Es scheint sich darin abzusichern, dass dort wahre Experten am Werk sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.